Aktuelles:

Vorlesestunden 2022:  14.02. / 14.03. / 04.04. / 09.05. / 20.06. / 19.09. / 10.10. / 14.11. / 12.12.

Immer um 16 Uhr im Haus des Gastes mit Gabi Schwarzfischer.

Weihnachtsferien: 24.12.2021 – 07.01.2022

Aufgrund der angespannten Corona-Lage muss die Stadtbücherei Nittenau ihre Vorlesestunden im Dezember und Januar absagen. Wir hoffen, dass sich die Lage im Februar wieder beruhigt und im nächsten Jahr erneut die beliebten Vorlesestunden durchgeführt werden können.

Flohmarkt – wir schaffen Platz für Neues!

Ab sofort findet wieder unser beliebter Bücherflohmarkt statt.

Verkauft werden Bücher (für Kinder und Erwachsene, Romane und Sachbücher), Zeitschriften, CD’s, DVD’s, und Spiele für wenig Geld.

Der Flohmarkt findet direkt am Eingang zur und in der Bücherei statt.

Der Erlös kommt Homepage der Bücherei zugute.

Click & Collect in der Stadtbücherei

Aufgrund der angespannten Corona-Situation hat sich die Stadtbücherei Nittenau dazu entschlossen, zusätzlich zu den Öffnungszeiten, Click und Collect anzubieten. Der Service kann ab sofort von allen LeserInnen bis auf Weiteres genutzt werden. Zum Auswählen der Medien müssen die LeserInnen die Homepage besuchen (www.stadtbuecherei-nittenau.de) und im „Online Katalog WebOPAK“ die gewünschten Medien aussuchen. Es können nur Medien bestellt werden, die derzeit auch verfügbar sind. Die Bestellungen können ausschließlich per E-Mail (buecherei@nittenau.de) angenommen werden. Dazu werden folgende Angaben benötigt: Name, Vorname, Lesernummer, gewünschtes Medium (Buch, CD, Tonie ect.), Titel, Autor und Abholtermin (während den Öffnungszeiten).

Neue Leiterin der Stadtbücherei Nittenau

Seit 01.08.2021 wird die Stadtbücherei Nittenau offiziell von Monika Wild geleitet. Sie freut sich vor allem auf den Austausch mit den LeserInnen.

Monika Wild ist das neue Gesicht in der Bücherei Nittenau. „Ich freue mich sehr auf den persönlichen Kontakt mit den Leserinnen und Lesern“, berichtet die neue Leiterin, „ich habe gerne mit Menschen zu tun und dieser Aufgabenbereich ist ein schöner Ausgleich zu meiner weiteren Arbeit.“ Die Stadtangestellte wird vorerst 10 Stunden pro Woche in der Bücherei tätig sein. Sie löst Silvia Fuchs von ihrem Posten ab, die aus persönlichen Gründen das Amt niederlegte.

Monika Wild ist seit 2014 in der Stadtverwaltung Nittenau tätig. 

Aktuell wird die neue Büchereileiterin in ihr neues Aufgabengebiet eingearbeitet. Tatkräftige Unterstützung erhält sie von Silvia Fuchs und den ehrenamtlichen HelferInnen. 

„Ich freue mich auf viele Leserinnen und Leser in unserer Stadtbücherei“, so die neue Büchereileiterin.

Stadtbücherei wird für großes Engagement belohnt

Das Bayernwerk zeichnet die Stadtbücherei aufgrund des Engagements für die Leseförderung mit einem Preis über 1.000 Euro aus.

Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen“ für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern. In diesem Jahr wurde trotz der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden schweren Zeit die Unterstützung aufrechterhalten, um Bibliotheken für Ihren stetigen Einsatz zu danken sowie die Büchereien anzuspornen, ihre jungen NutzerInnen weiterhin mit neuen Ideen zu begeistern. Der 1.000 Euro hohe Preis ist zweckgebunden und dient dem Kauf von Büchern und neuen Medien für Kinder.

In diesem Jahr durfte sich die Stadtbücherei Nittenau zum insgesamt dritten Mal über den Gewinn freuen. Bei einem Bewerbungsverfahren, welches noch die ehemalige Büchereileiterin Silvia Fuchs organisiert hat, konnte die Bücherei mit ihren Aktivitäten und der geleisteten Anstrengung überzeugen. Die Jury bestand aus dem Bayernwerk, der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und dem Sankt Michaelsbund. Wolfgang Dumm, Kommunalbetreuer der Bayernwerk Netz GmbH, betonte: „Unter dem Motto „(Spiel)Raum für Fantasie“ sperrt die Bücherei Nittenau nicht nur ihre Räumlichkeiten zu Büchern auf, sondern auch zu anderen fantastischen Welten.“ Die Spende komme da an, wo allzeit gute Arbeit geleistet werde.

Am 19.10.2021 wurden der Medienpreis sowie die entsprechende Urkunde offiziell an die Stadtbücherei übergeben. Wolfgang Dumm besuchte dafür die Büchereileiterin Monika Wild, Silvia Fuchs und den Ersten Bürgermeister Benjamin Boml in Nittenau. „Wir haben uns über die positive Nachricht sehr gefreut“, erzählt Monika Wild, „vor dem Besuch haben wir unsere große Einkaufsliste bereits abgearbeitet. Das Geld ist somit bereits bestens investiert.“ Auch Benjamin Boml freut sich über den Gewinn: „Diese Auszeichnung zeigt erneut, wie schön unsere Stadtbücherei Nittenau ist.“ Die Urkunde und der Scheck werden laut Silvia Fuchs einen besonderen Platz erhalten.

Vorschulgutscheinaktion der Stadtbücherei Nittenau

Die Stadtbücherei Nittenau verteilt an alle Vorschulkinder einen Gutschein für eine kostenlose Jahresmitgliedschaft in der Stadtbücherei Nittenau.

Seit rund 15 Jahren dürfen sich Vorschulkinder in Nittenau über ein ganz besonderes Geschenk freuen. Büchereileiterin Birgit Auburger verteilt an allen Kindergärten in Nittenau Gutscheine für eine kostenlose Jahresmitgliedschaft in der Stadtbücherei Nittenau: „Dieses Jahr haben wir eine Schultüte gepackt, die neben dem Gutschein auch Süßigkeiten und einen Nittenauer Bleistift enthält“, so Birgit Auburger.

Jedes Jahr lässt sich das Team eine andere Idee einfallen. So gab es unter anderem bereits ein Pixi Buch mit Gutschein oder ein Lernbuch.

In der Regel werden die Vorschulkinder mit den KindergartenleiterInnen geladen und erhalten die Präsente persönlich in der Bücherei. Aufgrund von Corona musste diese Veranstaltung zum zweiten Mal abgesagt werden. „Doch die Kinder gehen deswegen nicht leer aus“, erklärt die Büchereileiterin, „wir besuchen alle Kindergärten und überreichen dort die Geschenke.“ In diesem Jahr erhalten etwa 65 Vorschulkinder eine Schultüte.

Durch die Aktion gewinnt die Bücherei einige neue LeserInnen für sich, da rund 50 Prozent der Coupons im Laufe des Jahres eingelöst werden.

Die gesamte Aktion ist allerdings nur dank der Unterstützung durch die Putz & Stuck GmbH möglich. Werner Götzer und sein Sohn sponsern jährlich die Gutscheine für alle Kinder. Mithilfe der Initiative möchten die Bücherei und die Putz & Stuck GmbH den Jüngsten das Lesen näher bringen.

Vorschulgutscheinaktion Bücherei Nittenau

Die neuen Tonies der Bücherei Nittenau: